Patienteninformation: Homöopathie

Falls Sie bisher noch nicht mit Homöopathie zu tun hatten, möchte ich Ihnen hiermit einen kleinen Leitfaden an die Hand geben, der Ihnen den Umgang mit homöopathischen Präparaten erleichtern soll:

Bei der Einnahme der Streukügelchen sollten Sie darauf achten, dass Sie möglichst ca. 15 Minuten vorher und nachher nichts essen oder die Zähne putzen. Lassen Sie bitte die verordnete Anzahl Kügelchen unter der Zunge zergehen.
Insbesondere bei Hochpotenzen bitte weitere Kügelchen erst nach Absprache einnehmen!
Es gibt verschiedene Faktoren, die die Wirkung homöopathischer Mittel stören können, wie z.B. Koffein, Nikotin, Alkohol. Sie müssen jedoch nicht auf Ihre Tasse Kaffee am Morgen verzichten – nur wenn ein scheinbar richtiges Mittel gar nicht greifen will, sollte man prüfen, ob es vielleicht an solchen Störfaktoren liegt. Im Allgemeinen sagt man, dass die bisherigen Gewohnheiten nicht unbedingt umgestellt werden müssen. Sollten Sie jedoch extrem viel Kaffee trinken, wäre es schon sinnvoll, den Konsum etwas zu reduzieren. Auch übermäßiger Alkoholgenuss blockiert die Wirkung homöopathischer Mittel. Ein starker Störfaktor für homöopathische Mittel sind ätherische Öle, diese sollten Sie möglichst meiden. Insbesondere Kampfer (in vielen Erkältungsbädern enthalten!) ist dafür bekannt, dass er die Wirkung dieser Mittel vollständig aufheben kann. Eine homöopathie-geeignete Zahnpasta ist nicht unbedingt notwendig, das ist nur im Einzelfall angeraten, wenn jemand sehr sensibel auf das enthaltene Menthol reagiert.
Homöopathie kann begleitend zu schulmedizinischen Therapien durchgeführt werden – bitte Ihre bisherigen Medikamente nicht eigenmächtig ohne vorherige Rücksprache mit Ihrem Arzt absetzen! Es ist jedoch wünschenswert, dass Sie möglichst wenig weitere Medikamente einnehmen, damit der Selbstheilungsprozess möglichst ungestört in Gang gesetzt werden kann. Medikamente, die Sie in eigener Regie einnehmen, sollten Sie daher möglichst meiden bzw. mit mir absprechen.
Bitte nehmen Sie homöopathische Hochpotenzen immer nur nach Absprache ein!