Hypertonie

… weil die Gefäße zu eng gestellt sind oder z.B. ein Organ durch Gewebeveränderung die Durchblutung erschwert. Deshalb ist hier eine gründliche Anamnese besonders wichtig, denn die Suche nach der Ursache ist nicht einfach. Es kann z.B. eine Funktionsstörung der Schilddrüse, der Nebennieren oder auch des Hypothalamus vorliegen. Aber auch Stress in jeder Variation (starke Schmerzen, Zeitdruck) oder neurologische Erkrankungen können den Blutdruck nach oben treiben. Die Ursache kann aber auch in der Einnahme von Medikamenten, z.B. Kontrazeptiva („Pille“) liegen. Die Sorgfaltspflicht des Heilpraktikers gebietet, den organischen Ursachen sorgfältig auf die Spur zu kommen und im Zweifelsfall einen Facharzt in die Behandlung mit einzubeziehen.[zurück]