Einige einfache Maßnahmen genügen, um gut auf die Erkältungszeit vorbereitet zu sein:

  • Bewegen Sie sich täglich in der frischen Luft – selbst wenn es nur ein kurzer Rundgang ist: wenn er bei jedem Wetter durchgeführt wird, ist das gut für die Abwehrkräfte
  • Achten Sie darauf, dass Sie temperaturgerecht angezogen sind. Kleiden Sie sich nach dem Zwiebelprinzip (mehrere Lagen) – dann können Sie etwas ausziehen, wenn Sie in der Sonne sind, frieren aber nicht, wenn es abkühlt: selbst ein kurzer Schauer kann einen Infekt begünstigen
  • Gehen Sie regelmäßig in die Sauna (bitte vorher Rücksprache mit mir oder einem anderen Therapeuten halten, hier gibt es Kontraindikationen!)
  • Lüften Sie regelmäßig Ihre Innenräume für mindestens 10 Minuten
  • Waschen Sie sich häufiger als sonst und besonders gründlich die Hände, insbesondere, wenn Sie anderen Leuten die Hände geschüttelt haben, vom Einkaufen kommen etc.
  • Vermeiden Sie, Ihre Schleimhäute (Nase, Augen) mit ungewaschenen Händen zu berühren: über diesen Weg verbreiten sich die meisten Infekte
  • Essen Sie ausreichend Obst und Gemüse: nur, wenn Ihr Körper genügend Vitamine und Mineralstoffe erhält, kann er seine Aufgaben optimal erledigen.
  • Trinken Sie bei Gelegenheit einen wärmenden Tee (z.B. Zimt-Tee) oder kochen Sie sich eine Hühnerbrühe. Hühnerbrühe wärmt nicht nur, sondern hat einen sehr positiven Einfluss auf die Abwehrkräfte, dies wurde durch wissenschaftliche Untersuchungen bestätigt.
  • Sorgen Sie dafür, dass Sie ausreichend schlafen – auch das begünstigt eine gute Abwehrlage. Stress und wenig Schlaf dagegen schwächen nachweislich Ihr Immunsystem

Wenn Sie noch mehr für Ihre Gesundheit und eine funktionierende Abwehr tun möchten, kann eine Akupunktur- oder Frequenzbehandlung zusätzlich unterstützen –  sprechen Sie mich an!

zurück